80331 München

info@himmelreich-design.de

+49 89 123 4567

Landschaft rund um ein Gartenhaus

Du hast ein modernes Gartenhaus (oder hast dich von neuen Gartenhäusern inspirieren lassen), musst aber noch die Landschaft um dein Haus herum gestalten? Wir geben dir Tipps von unserem Landschaftsgestaltungsteam, wie du den Platz um dein Gartenhaus herum optisch ansprechend und funktional gestalten kannst.

Ziele für die Gartenhaus-Gestaltung

Bevor wir uns mit den Einzelheiten befassen, sollten wir uns über die allgemeinen Ziele für die Gestaltung der Umgebung von Gartenhäusern klar werden:

Funktion

Die Landschaftsgestaltung sollte es dir leicht machen, dein Gartenhaus zu nutzen, egal wie du es nutzen willst. Jede Art von Gartenhaus hat ihre eigenen funktionalen Anforderungen:

Gartenhäuser für Gartengeräte und andere Gartenutensilien brauchen breite Türen, eine übersichtliche Abstellfläche und keine Stolperfallen. Ein dichtes Blätterdach mindert die Hitzeeinwirkung und verhindert, dass die gelagerten Gegenstände verbrennen. Idealerweise sollte das Gartenhaus über eine dauerhafte, glatte Oberfläche mit einer Einfahrt verbunden sein, ohne zu viele Unebenheiten oder Risse, die es schwierig machen würden, eine Schubkarre oder einen Rasenmäher in den Lagerraum zu fahren.

Gartenhäuser sollten von den Eltern leicht im Auge behalten werden können und sicher von steilen Hängen, scharfen/giftigen Pflanzen oder anderen Gefahren entfernt sein. Sie profitieren auch von einem schattigen Platz, um eine angenehme Spielumgebung rund um das Spielhaus zu schaffen.

Gartenhäuser für Yoga, Meditation oder als Rückzugsort für Gäste eignen sich am besten, wenn sie ein wenig Privatsphäre bieten, z. B. durch Baumkronen, durchdachte Sichtschutzpflanzungen, Rankgitter oder einen Zaun.

Auch wenn die Besonderheiten der Landschaftsgestaltung rund um das Gartenhaus so vielfältig sind wie die Art und Weise, wie die Menschen das Gartenhaus nutzen, sollten alle Gartenhäuser von allen Seiten zugänglich sein, damit sie regelmäßig wetterfest gemacht und gewartet werden können.

Form

Gartenhäuser sollten wie integrierte, zusammenhängende Teile der gesamten Landschaftsgestaltung aussehen.

Bei Gartenhäusern besteht die Gefahr, dass sie wie ein Objekt aussehen, das einfach in den Garten gestellt wird und keinen Bezug zu seiner Umgebung hat. Zum Glück kann eine durchdachte Gestaltung diese Falle umgehen.

Du kannst dafür sorgen, dass das Gartenhaus wie aus einem Guss wirkt, indem du dieselbe Farbpalette, dieselben Oberflächen und dieselben Landschaftsmaterialien verwendest wie das Haupthaus. Genauso kannst du die Landschaft um das Gartenhaus herum zusammenhängend gestalten, indem du eine ähnliche Bepflanzungspalette verwendest und die gleichen Arten und Gestaltungsmuster wie im übrigen Garten verwendest.

Es ist in Ordnung, Elemente einzubauen, die für das Gartenhaus und seine unmittelbare Umgebung einzigartig sind – eine Akzentpflanze mit einem Farbakzent, ein neuer Bodendecker, eine neue, komplementäre Farbe -, aber die allgemeine Designsprache des Haupthauses und des Gartens sollte auch durch das Gartenhaus und seine Landschaftsgestaltung zum Ausdruck kommen.

Ideen und Tipps für die Gartenhaus-Gestaltung

Mit diesen Zielen im Hinterkopf wollen wir ein paar Tipps für die Gestaltung funktionaler, schöner Gartenhauslandschaften geben.

Die Außenbereiche sollten auf die Nutzung und den Stil des Gartenhauses abgestimmt sein.

Passe die Außenbereiche an die Größe der Gruppe an: klein für eine Party zu zweit in einem Gartenhaus, größer für eine Menschenmenge, die sich in einem Cocktailschuppen versammelt. Eine gepflasterte Terrasse oder ein kleines Deck werten ein Gartenhaus oder ein Gästezimmer auf, während ein Versammlungsplatz aus Kies oder zerkleinertem Granit eine rustikalere, zwanglose Atmosphäre vermittelt.

Unabhängig von der Größe oder dem Stil sollten die an das Gartenhaus angrenzenden Versammlungsräume vor allem eines sein: komfortabel. Richte den Raum so aus, dass er nicht geblendet wird, und verwende Schattenbäume und schattenspendende Pflanzen, um für angenehmes, gedämpftes Licht zu sorgen. Umgebe den Raum mit Pflanzen, um ihn weicher zu machen, aber behalte einige lange Sichtlinien bei, um ein offenes Gefühl zu erhalten.

Der Standort ist entscheidend.

Egal, ob du das Gartenhaus in einer abgelegenen Ecke versteckst oder es als Blickfang präsentierst, der Standort sollte bewusst und nicht zufällig gewählt werden.

Schönere Gartenhäuser mit architektonischen Details eignen sich hervorragend als Blickfang am Ende des Gartens, ähnlich wie die mittelalterlichen Scheinburgen, die in den entlegenen Gärten englischer Landgüter als Blickfang dienen. Bei weniger auffälligen Gartenhäusern ist es besser, sich zurückzuziehen und neue Bäume und Pflanzen in der Nähe ins Rampenlicht rücken zu lassen.

Wenn du einen Standort für dein Gartenhaus auswählst, solltest du nach Merkmalen Ausschau halten, auf die du reagieren kannst – ein Außenfenster, ein alter Baum, der Raum zwischen zwei Pflanzflächen – und dein Gartenhaus in einer bewussten räumlichen Beziehung zu diesen Merkmalen platzieren. Auch die Anbindung an den Verkehr und die Funktionalität sind wichtige Faktoren für die Wahl des Standorts.

Die Bepflanzung sollte an der Basis der Gartenhauswände (oder besser gesagt, einige Meter von der Basis dieser Wände entfernt) angebracht werden, um den Übergang von der Vertikalen zur Horizontalen abzumildern und das Gartenhaus visuell mit der Landschaft zu verbinden.

Die Bepflanzung kann in jedem Stil erfolgen, sollte aber mindestens einen Meter hoch sein, um das Gartenhaus optisch in die Erde zu integrieren.

Die Bepflanzung muss nicht das ganze Gartenhaus umschließen, aber bei großen, türlosen Fassaden ist es gut, ein paar Pflanzen davor zu setzen, damit alles natürlich und einladend wirkt. Platziere die höchsten Pflanzen möglichst nah an den Wänden und die kürzesten Pflanzen davor.

Fensterkästen oder Blumenkästen sind eine weitere Möglichkeit, ein Gartenhaus zu begrünen. Sie sehen besonders einladend aus, wenn es sich um einen lässigen, traditionellen Gartenstil handelt, wie z.B. einen Landhausgarten.

Bäume haben eine noch stärkere optische Wirkung als bodennahe Bepflanzungen.

Kleinere Bäume und große, baumähnliche Sträucher wie Rotbud, Hartriegel, Elsbeere und Wüstenweide passen gut zu einem Gartenhaus. Wenn sie in der Nähe gepflanzt werden, bieten sie ein interessantes Bild, spenden angenehmen Schatten und helfen dabei, einen kleinen Außenbereich um das Gartenhaus herum zu definieren.

Bäume sind besonders nützlich bei bescheideneren Gartenhäusern, wo sie in die Sichtlinie gestellt werden können, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und das Gartenhaus zu verdecken.

Anker sind Elemente in der Landschaft, mit denen sich ein Gartenhaus verbinden kann, damit es so aussieht, als hätte es einen Grund, dort zu stehen, wo es steht. Wenn du ein wenig Hilfe brauchst, damit dein Gartenhaus an seinem Standort gut aussieht, sind Anker dein Freund.

Bäume sind hervorragende Anker, die Beständigkeit und natürliche Ordnung ausdrücken. Platziere Bäume in der Nähe von Gartenhäusern, um ein komponiertes Bild zu schaffen, oder platziere ein Gartenhaus geschmackvoll eingerahmt zwischen bestehenden Bäumen.

Manchmal ist ein Garten einfach nur ein offenes Feld, ohne erkennbare Merkmale, auf die man räumlich reagieren kann. In diesem Fall kann eine Reihe von Landschaftselementen zusammengefügt werden, um sich gegenseitig zu verankern und eine bestimmte Absicht zum Ausdruck zu bringen. Eine Zierbepflanzung, ein angrenzender Versammlungsraum, ein Baum, ein Wasserspiel, sogar ein dekorativer Felsbrocken – du musst nicht zu viele Dinge aneinander reihen, sondern nur eine schöne Szene schaffen, die als Ganzes so aussieht, als hätte sie einen Grund, genau dort zu sein, wo sie ist.

Die Beleuchtung kann den Nutzen und den optischen Reiz von Gartenhäusern steigern.

Wandleuchten an der Schuppentür tragen viel dazu bei, dass ein winziges Haus oder ein Gästezimmer im Gartenhaus richtig gestylt aussieht.

Oberlichter in der Landschaft, besonders an skulpturalen, mehrstämmigen Bäumen, sorgen für Dramatik (schalte die Lichter am Ende des Abends einfach aus, um die örtliche Fauna nicht zu stören).

Eine Reihe von Lichterketten ist eine erschwingliche Möglichkeit, den Außenbereich rund um das Gartenhaus abendlich zu beleuchten und zu verzaubern.

Ein paar Lichterketten entlang der Wege, die das Gartenhaus mit den wichtigsten Treffpunkten verbinden, lenken die Aufmerksamkeit auf das Gartenhaus und machen es zu einem abendlichen Blickfang.

Gartenhäuser im Sale

Wenn du nach einem Gartenhaus suchst, aber dabei auf dein Budget achten musst, sind Gartenhäuser im Sale eine großartige Möglichkeit, Qualität und Stil zu erschwinglichen Preisen zu finden. Oft bieten Hersteller und Händler wie Gartenhausfabrik Modelle aus der letzten Saison oder Überproduktionen zu reduzierten Preisen an. Dies kann eine fantastische Gelegenheit sein, hochwertige und günstige Gartenhäuser zu erwerben. Achte dabei auf die gleichen Qualitätsmerkmale wie bei regulär bepreisten Gartenhäusern – robuste Bauweise, wetterfeste Materialien und ein Design, das sowohl funktional als auch ästhetisch ansprechend ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Search

Popular Posts

  • Was ist ein Wok überhaupt?
    Was ist ein Wok überhaupt?

    Der Wok ist die effizienteste Bratpfanne der Welt und die effizienteste Pfanne oder Topf überhaupt. Kein anderes Kochutensil macht dem Koch mehr Spaß und gibt ihm ein größeres Gefühl der Ausgelassenheit. Schauen wir uns an, was einen Wok zu einem Wok macht! Der Wok ist alt! Die Technik des Woks ist 2000 Jahre alt. Er…

  • Landschaft rund um ein Gartenhaus
    Landschaft rund um ein Gartenhaus

    Du hast ein modernes Gartenhaus (oder hast dich von neuen Gartenhäusern inspirieren lassen), musst aber noch die Landschaft um dein Haus herum gestalten? Wir geben dir Tipps von unserem Landschaftsgestaltungsteam, wie du den Platz um dein Gartenhaus herum optisch ansprechend und funktional gestalten kannst. Ziele für die Gartenhaus-Gestaltung Bevor wir uns mit den Einzelheiten befassen,…

  • Heimische Tierwelt im Garten
    Heimische Tierwelt im Garten

    Dein Garten kann ein kleines Paradies für heimische Tiere werden. Ob Vögel, Schmetterlinge, Bienen oder Igel – mit einigen einfachen Schritten kannst du deinen Garten in einen lebenswichtigen Lebensraum für die lokale Fauna verwandeln. Hier erfährst du, wie du deinen Garten tierfreundlich gestalten kannst. Pflanzenwahl für einen tierfreundlichen Garten Wähle heimische Pflanzen, die Nahrung für…

Categories

Tags

Es gibt hier noch keinen Inhalt, der angezeigt werden kann.