Willkommen im Blog der Mayerschen!

Finden Sie täglich neue Buchtipps, z.B. von:

Beiträge von Patrick Geberth

Patrick Geberth ist Buchhändler im Servicecenter Aachen und liest liebend gerne a) mit Bildern: Graphic Novels wie Star Wars, Hellboy und Sandman b) ohne Bilder: Romane von Neal Stephenson, William Gibson und Tad Williams Er mag Schallplatten, Katzen, volle Buchregale und liebt Nicole Blackman für ihre Lyrik und Spoken-Word Performances...

Der Hobbit – Eine unerwartete Reise

geschrieben am von & abgelegt unter Bücher und eBooks, Filme und Buch-Trailer.

Cover des Buches: Der Hobbit

Am 13. Dezember startete „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ endlich als erster von insgesamt drei Teilen in den deutschen Kinos. Es dürfte wohl das mit Abstand am meisten und sehnsüchtigst erwartete Filmereignis dieses Jahres werden, denn schon fast 10 Jahre ist es nun her, seit Mittelerde zuletzt mit „Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs“ auf der Leinwand erstrahlte.

Schon seit Jahrzehnten begeistert die Geschichte des tapferen Hobbits Bilbo Beutlin weltweit Jung und Alt, millionenfach wurde das Buch bereits verschlungen, J.R.R. Tolkien stürmt erneut die Bestsellerlisten und Besucher die Kinosäle. (weiterlesen …)

0
0
0

Steampunk – kurz & geek – Alex Jahnke, Marcus Rauchfuß

geschrieben am von & abgelegt unter Bücher und eBooks.

Cover des Buches: Steampunk - kurz & geek

Manchmal braucht es bei einigen Ideen, bis sie sich hierzulande etablieren. Aber letztendlich kommen sie an, ganz gleich, ob es sich nun um die Industrielle Revolution oder auch „Steampunk“ handelt.
Vor einiger Zeit stellte ich in diesem Zusammenhang bereits schon die hervorragende Graphic Novel „Steam Noir“ vor, heute soll es um ein Buch gehen, welches Euch einen Blick hinter die Kulisse der „Dampfpunks“ gewährt. (weiterlesen …)

0
0
0

Mount Maroon – Ethan Bayce

geschrieben am von & abgelegt unter Bücher und eBooks.

Cover des Buches Ethan Bayce "Mount Maroon"

Als im Juli 2012 vermutlich das Higgs-Boson im Large Hadron Collider des Kernforschungszentrums CERN bei Genf entdeckt wurde, erfuhr die Teilchenphysik ungewohnte Aufmerksamkeit: Nicht nur in der Fachpresse war es das Thema Nummer Eins, sondern durch alle Medien ging die Meldung, welche einem Siegeszug moderner Wissenschaft gleichkam.

(weiterlesen …)

0
0
0