Willkommen im Blog der Mayerschen!

Finden Sie täglich neue Buchtipps, z.B. von:

Lara Starr: Das Star Wars Kochbuch – Eisschwerter

geschrieben am von & abgelegt unter Bücher und eBooks.

Nachdem der Sommer ja recht verregnet begann, wird es nun an manchen Tagen so heiß wie in einer der zahlreichen Wüsten von Tatooine. Was wäre da wohl besser, als ein kühles, leckeres Eis, dazu noch in Lichtschwertform?

Cover des Buches lara starr das star wars kochbuch 200x1904 Eisformen im Lichtschwertdesign liegen dem Buch praktischerweise direkt bei, so dass gemischt, gefroren und dann sofort geschlemmt werden darf, ohne weiteres, teures Merchandise kaufen zu müssen.
Viele schmackhafte Ideen für Snacks, Leckereien und Partyfood liefert das neue Star Wars Kochbuch Eisschwerter und das ist auch wichtig, denn Fans und Geeks müssen dieser Tage gelassen bleiben, da nicht nur das warme Sommerwetter, sondern auch die zahlreichen News aus dem Star Wars Universum heiß sind.
Da kommen die 30 „Eisschwerter“ Rezepte gerade recht, denn alle sind speziell für den Sommer und sind so verdammt cool, dass ich annehmen muss, dass die Autorin Lara Starr eine Spitzenköchin des Eisplaneten Hoth sein muss (ein Hinweis dafür wäre z.B die gefrorene Echo-Basis-Limonade): Schlemmen, naschen und kühlen Kopf bewahren.

2013 ist im SW Universum bereits schon viel passiert: Neben einem neuen, von Gerüchten umrankten Spielfilm wird es auch eine neue animierte Serie geben, nachdem Clone Wars im April dieses Jahr nach Season 5 leider eingestellt wurde. In Eisschwerter gibt es jedoch ein Rezept, mit dessen Hilfe sich Eisklone bauen lassen. Eine würdige und v. a. leckere Hommage an Clone Wars.
Star Wars Rebels soll der Seriennachfolger heißen und bereits schon 2014 im TV ausgestrahlt werden. Chronologisch soll die Handlung zwischen Episode III und IV angesiedelt werden. Die Serie SW Underground wird wohl dagegen nicht realisiert. Man darf gespannt sein, fast täglich gibt es neue Meldungen.

Am meisten wird jedoch Episode VII erwartet, darüber diskutiert, gerätselt und gefachsimpelt.
Nachdem es ja anfangs etwas schwierig war, einen geeigneten Regisseur für diese Mammutaufgabe zu finden und schließlich J.J. Abrams den Job bekam, mangelt es nun im Gegensatz zum Regieposten jedoch nicht an Interessenten, die im neuen Film gerne eine Rolle übernehmen würden: Mr. Spock höchstpersönlich, Leonard Nimoy, Matt Smith (Doctor Who) und auch die meisten Darsteller der Crew der ersten Trilogie wären gerne an Bord.
Anfang Juni tauchten weitere Gerüchte über mögliche Besetzungen auf, die Zeitung „The Sun“ meldete, dass Florence Welch (Florence And The Machine) möglicherweise eine Rolle übernehmen könnte. Ihr Label Universal bestätigte nun kürzlich tatsächlich das Mitwirken von Flo, aber es ist leider noch nichts genaues bekannt.
Hier das aktuelle, ebenfalls empfehlenswerte Album Ceremonials.

Die endgültigen Besetzungen möchte J.J. Abrams Anfang 2014 bestimmen, um Star Wars 7 im Jahr 2015 in die Kinos bringen zu können. Rollenbeschreibungen für die einzelnen Charaktere liegen übrigens schon vor. Ob man wohl bessere Chancen auf eine Rolle hätte, wenn man ihm einen Ewoki-Eisbecher servieren würde? Oder einen Millennium-Falkuchen?
Ich jedenfalls kann mich sehr für den Bananakin Split begeistern, während ich mich mit der Timeline der weiteren Veröffentlichungen befasse. Seit Disney die Zügel in der Hand hält, wird wie auch bei Marvel schon mächtig expandiert, denn die Episoden 8 und 9 sind ebenfalls schon in Planung und sollen 2017 bzw. 2019 veröffentlicht werden.
Und 2016 und 2018 sollen dann schließlich auch noch Spin-offs realisiert werden. Es wird gemutmaßt, dass für einen Film Boba Fett aus Protagonist vorgesehen ist. Im anderen soll das Team-up Han Solo und Chewbacca für Action sorgen.

Das sind alles vielversprechende Neuigkeiten: Darauf einen von Chewies Schoko-Käsekuchen-Würfeln. Uns erwartet einiges, es bleibt aber genügend Zeit, alle Rezepte des Buches auszuprobieren.

Das Kochbuch richtet sich übrigens auch oder besser gesagt vor allem an jüngere Leser, Star Wars Fans und Kuchenbäcker. Die Rezepte sind leicht, gut erklärt und erfordern wenig bis keine Vorkenntnisse. Alle benötigten Küchenutensilien werden genau beschrieben und auch Tipps, Tricks und Ratschläge rund ums Kochen gibt es obendrein.
Eltern, die ihren Nachwuchs fürs Kochen, Backen und Mixen begeistern möchten, bietet dieses Buch sicher eine geeignete Unterstützung, denn nicht nur Kämpfe mit dem Laserschwert, auch das Zubereiten eines Eisschwertes kann großen Spaß machen. Kochen und backen kann eben verdammt cool sein, wenn es richtig vermittelt wird. Ewig jung gebliebene Geeks werden ebenfalls großen Gefallen an den Rezepten finden, denn ein gelungener Themenabend misst sich auch immer an den dargebotenen Getränken und Speisen. Bei den richtigen Parties findet man die interessanten Leute ohnehin meist in der Küche (es sei denn die Trilogie flimmert im Wohnzimmer über den Bildschirm). Eins ist sicher: Sowohl Rebellen, als auch das Imperium lieben leckeren Naschkram!

Also, holt Euch das Buch, greift zu den Kochlöffeln und: Möge die Macht mit Euch sein!

0
0
0
Cover des Buches Das Star Wars Kochbuch Eisschwerter von Lara Starr

Kaufen Sie jetzt portofrei:

"Lara Starr: Das Star Wars Kochbuch – Eisschwerter"
im Mayersche Online-Shop!

Der Mayersche Online-Shop - über 5 Millionen Artikel - portofreie Lieferung bei jeder Bestellung mit Büchern!