Willkommen im Blog der Mayerschen!

Finden Sie täglich neue Buchtipps, z.B. von:

John O’Farrell: Der Mann, der seine Frau vergaß

geschrieben am von & abgelegt unter Bücher und eBooks.

Was muss das für ein Gefühl sein, plötzlich ohne jegliche Erinnerung an seine Vergangenheit auf der Straße zu stehen und nicht zu wissen zu wem man gehört?

Cover des Buches John OFarrell Der Mann der seine Frau vergass 125x200Diese Erfahrung musste die Hauptfigur Jack Vaughan in meinem neuen Lieblingsbuch machen:
Ohne Papiere oder andere Hinweise seiner Identität, sitzt er panisch in einer Londoner U-Bahn und sucht schließlich Zuflucht in einem Krankenhaus. Doch auch dort kehren, nach unzähligen Untersuchungen und bangem Hoffen auf eine Vermisstenanzeige möglicher Angehöriger, seine Erinnerungen nicht zurück.

Erst durch eine simple Idee seines Bettnachbarn kann Jack zumindest seinen alten Freund Gary ausfindig machen. Ungläubig muss er durch ihn dann jedoch erfahren, dass er seit langem verheiratet, die Ehe allerdings gescheitert ist und die Scheidung schon kurz bevor steht. Als Jack seiner Noch-Frau Maddy jedoch zum ersten Mal seit Beginn seiner Amnesie begegnet, verliebt er sich Hals über Kopf neu in sie und beschließt, trotz aller vergessenen Erinnerungen, um sie und seine Familie zu kämpfen. Doch hat er nicht mit dem großen Widerstand seitens Maddy gerechnet.

Dieses Buch hat mich mit seiner bunten Mischung aus britischem Humor, Spannung und Sprachwitz begeistert. Einfach lesenswert. Bestimmt auch für Sie!

Übersetzt von Thomas Mohr
Originaltitel: The Man Who Forgot His Wife

0
0
0
Cover des Buches: Der Mann der seine Frau vergaß

Kaufen Sie jetzt portofrei:

"John O’Farrell: Der Mann, der seine Frau vergaß"
im Mayersche Online-Shop!

Der Mayersche Online-Shop - über 5 Millionen Artikel - portofreie Lieferung bei jeder Bestellung mit Büchern!