Willkommen im Blog der Mayerschen!

Finden Sie täglich neue Buchtipps, z.B. von:

Nele & Paul – Michel Birbaek

geschrieben am von & abgelegt unter Bücher und eBooks.

Das Buch entlässt mich mit einem wohligen und auch erstaunten Gefühl. Ein wirkliches Highlight.

Cover des Buches Michel Birbaek Nele und paulPaul ist 32 Jahre alt und arbeitet in einem Dorf in der Nähe von Köln als Polizist im Innendienst, gemeinsam mit seinem Freund Rokko. Die beiden sind die besten Freunde und haben schon viel zusammen erlebt.
Vor neun Jahren ist Pauls große Liebe Nele nach New York gegangen, um dort eine Karriere als Model zu starten, doch wie das Leben so spielt, hat ihr Plan nicht so funktioniert, wie sie sich das vorgestellt hat. Nun steht sie plötzlich wieder vor der Tür, in Pauls Elternhaus, wo er immer noch mit seiner Mutter Mor lebt.
Es ist, als wäre nie etwas gewesen und die beiden kommen sich wieder näher.
Doch etwas scheint mit Nele nicht zu stimmen, immer wieder hat sie Blackouts und kann sich an nichts erinnern. Paul beginnt in ihrer Vergangenheit zu wühlen und erfährt dabei Dinge, die alles verändern werden.

Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an fasziniert.
Die Figuren sind alle auf ihre Weise liebenswert und haben alle die unterschiedlichsten Motive und Facetten. Es macht Spaß ihnen bei ihren Aktionen, ihrem Leben zuzusehen und man leidet, weint und freut sich mit ihnen.
Vor allem die Hauptfiguren Nele und Paul sind mir gleich sympathisch gewesen. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinfühlen und habe jede Sekunde mitgefiebert. Der Schreibstil ist locker, witzig und überall befinden sich zwischen den Zeilen kleine Botschaften.
Die Sprache fließt dahin und man kann sich bei einigen Stellen wirklich nur ein Lachen verkneifen. Die Freundschaft zwischen Paul und seinem besten Freund Rokko ist einfach eine tolle Nebenhandlung.
Aber der heimliche Star der Geschichte ist auf jeden Fall der Hund von Paul: November.
Paul und November sind ein tolles Team und es macht Spaß, die beiden zu erleben.

Die Geschichte nimmt gen Ende immer mehr an Spannung zu, man möchte natürlich wissen, was mit Nele los ist, warum sie diese Anfälle hat und was passiert ist.
Das was Paul herausfindet ist wirklich nichts womit ich gerechnet hatte. Zumindest nicht in diesem Ausmaß. Aber man rätselt mit und versucht ebenso wie Paul dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Alles in alleim ein toller Roman, bei dem man lächelt, laut lacht und weint.

0
0
0
Cover des Buches: Nele und Paul

Kaufen Sie jetzt portofrei:

"Nele & Paul – Michel Birbaek"
im Mayersche Online-Shop!

Der Mayersche Online-Shop - über 5 Millionen Artikel - portofreie Lieferung bei jeder Bestellung mit Büchern!