Willkommen im Blog der Mayerschen!

Finden Sie täglich neue Buchtipps, z.B. von:

Mängelexemplar – Sarah Kuttner

geschrieben am von & abgelegt unter Bücher und eBooks.

Das Buch hat mich gleich in seinen Bann gezogen, ganz unterschwellig, ganz heimlich.  Die Protagonistin Karo wird wirklich nicht vom Glück verfolgt.  Sie verliert ihren Job und hat eine unglückliche Beziehung in der sich eigentlich beide Parteien nicht so recht wohlfühlen. Doch keiner von beiden traut sich die Beziehung zu beenden.

Cover des Buches Mängelexemplar 182x300Karo nörgelt andauernd an sich und der ganzen Welt herum, ist aufbrausend, schnell aggressiv und sehr emotional. Als ihr Freund ihr mal wieder auf die Nerven geht, macht sie ihn zur Schnecke und macht den Vorschlag mal eine kleine Beziehungspause einzulegen. Doch das das alles andere als das ist, was sie wirklich will, wird ihr erst im Nachhinein schmerzlich bewusst.
Anstatt zu trauern, so wie Karo es tut, scheint sich ihr Freund blendend mit der neuen Situation zu Recht zu finden und zieht kurzerhand einen endgültigen Schlussstrich unter die Beziehung. Karo reißt das von jetzt auf gleich den Boden unter den Füßen weg und sie fällt in einen Zustand vollkommener Panik: Depression.  Doch wahrhaben möchte sie das nicht.

Wer gibt schon gerne zu, dass er krank ist? Und dann auch noch psychisch. Die Geschichte um Karo und ihren schweren Gang durch eine Krankheit, die heutzutage noch so tabuisiert wird, ist auf beinahe zynische Weise geschildert. Karo spricht in Gedanken mit sich und analysiert sich selbst. Immer wieder tauchen Formulierungen auf, die mich persönlich wirklich laut zum Lachen brachten, obwohl die Situation alles andere als lustig war.
Sarah Kuttner beschreibt diese Krankheit und die Geschichte um Karo mit einer gewissen Leichtigkeit, einem schwarzen Humor und doch mit so viel Gefühl, dass ich stellenweise wirklich Tränen in den Augen hatte.  Ich konnte mich sehr gut in die Person hineinversetzen.  Man bekommt einen ganz anderen Blick auf diese Krankheit und die damit verbundenen Symptome, die damit verbundenen Schwierigkeiten im Alltag.  Man erlebt Karo auf einem sehr steinigen Weg, sie versucht sich von ganz unten wieder an die Oberfläche zu kämpfen und muss viele Rückschläge einstecken.
Das hat auch mich als Leser mitgenommen. Alle Gefühlssparten wurden angeregt und ich fühlte mich vollkommen integriert in diese Geschichte.
Ich hätte es niemals gedacht, doch dieses Buch hat mich auf eine sehr intensive Art und Weise beeindruckt und nachdenklich zurückgelassen. Vielleicht lag das auch an meiner persönlichen Einstellung zu der Geschichte. Die persönlichen Verbindungen die ich zu mir selbst ziehen konnte. Aber es war ein tolles Leseerlebnis.

Ich persönlich kenne mich mit dem Krankheitsbild einer Depression nicht aus und kann nicht sagen, in wie weit die Symptomatik der Wahrheit entspricht. Aber ich denke, dass es wirklich eine gelungene Schilderung dessen ist, was sich in den Köpfen der Gesellschaf, als Depression festgesetzt hat und nur bei wenigen als Krankheit anerkannt wird.
Schade eigentlich, denn es ist eine ernst zu nehmende Sache und dieses Buch hat mit einem gewissen Charme genau darauf aufmerksam gemacht, ohne belehrend wirken zu wollen.

 

 

0
0
0
Mängelexemplar

Kaufen Sie jetzt portofrei:

"Mängelexemplar – Sarah Kuttner"
im Mayersche Online-Shop!

Der Mayersche Online-Shop - über 5 Millionen Artikel - portofreie Lieferung bei jeder Bestellung mit Büchern!