Willkommen im Blog der Mayerschen!

Finden Sie täglich neue Buchtipps, z.B. von:

The Forest. Wald der tausend Augen – Carrie Ryan

geschrieben am von & abgelegt unter Bücher und eBooks.

Ein Buch der etwas anderen Art und auf so faszinierende Weise schön und schaurig zugleich.

Cover des Buches The Forest Wald der tausend Augen Carrie RyanMary erzählt uns ihre ganz absonderliche Geschichte. Sie ist ein Mensch, doch ist sie in einem Dorf zwischen Wald und hohen Maschendrahtzäunen gefangen und von der Außenwelt abgeschottet. Sie lebt dort, seit sie geboren wurde und wuchs mit dem Wissen auf, dass im Wald ganz furchtbare und abgrundtief böse Kreaturen herumlaufen: Die Ungeweihten.

Die Ungeweihten sind vor sehr langer Zeit Menschen gewesen, doch ein Virus hat sie infiziert, an dem sie zu Grunde gegangen sind. Aus dem Tod erstanden, kennen sie nichts als den Hunger nach Menschenfleisch, sie haben keine Sprache und sind lebende Tote, denen die Haut in Fetzen von den Knochen hängt.
Kein schöner Anblick und kein schönes Wissen, das Mary da mit sich herumtragen muss.
Schlimmer noch: Ihr Vater ist einer von ihnen und seit es dazu gekommen ist, ist ihre Mutter nur noch ein Schatten ihrer selbst. Ihre Mutter sehnt sich nach ihrem Mann und folgt ihm bald in die Tiefen des Waldes.

Mary hat alles verloren, nur ihr Bruder ist ihr noch geblieben, doch auch dieser scheint ihr nicht mehr wohlgesonnen. Sie muss der Schwesternschaft beitreten, einer Gruppe von Frauen, die den Glauben an Gott im ganzen Dorf verbreiten. Der Glaube hält das Dorf zusammen.
Doch Mary träumt vom Meer, sucht einen Ausweg aus dem selbsterrichteten Gefängnis und immer mehr wird ihr bewusst, dass irgendetwas in ihrem Dorf ganz und gar nicht zu stimmen scheint.

Dieses Buch ist auf so viele Weisen anders und einfach mitreißend, dass es schwer fällt, dieses Leseerlebnis in Worte zu fassen. Mary erzählt ihre Geschichte sehr emotional und mit purer Leidenschaft. Sie glaubt an das Meer und eine Welt außerhalb des Dorfes und sie glaubt mit sehr viel Inbrunst daran. Das spürt man in all ihren Schilderungen und den Gedanken, die sie sich macht.
Detailliert beschreibt sie ihr Seelenleben und ihre Erkenntnisse.

Es gibt sehr wenige Dialoge in der Geschichte, man erfährt viel über Marys Gedankengänge und genau diese tiefe Einsicht in die Seele der Protagonistin macht dieses Buch zu so etwas Besonderem. Denn man spürt sie mit jeder Faser seines eigenen Köpers und seiner eigenen Gedanken. Man gerät selbst ins Grübeln – über sich selbst und die Träume und Wünsche die man hat.

Natürlich ist mit der ganzen Geschichte auch eine Liebesgeschichte verbunden, die wirklich herzzerreißend ist und mich desöfteren so sehr aus dem Konzept brachte, dass ich das Buch für einige Minuten zur Seite legen musste, um wieder zu Atem zu kommen.
Ein weiteres Merkmal, das beweist, dass Carrie Ryan mit ihrer Art des Erzählens und ihres Schreibstiles etwas ganz Besonderes geschaffen hat.

Ein Buch der anderen Art, aber auf jeden Fall eine absolute Leseempfehlung von meiner Seite.

Originaltitel: “The Forest of Hands and Teeth”
Übersetzt von: Catrin Frischer

0
0
0
Cover des Buches "The Forest. Wald der tausend Augen"

Kaufen Sie jetzt portofrei:

"The Forest. Wald der tausend Augen – Carrie Ryan"
im Mayersche Online-Shop!

Der Mayersche Online-Shop - über 5 Millionen Artikel - portofreie Lieferung bei jeder Bestellung mit Büchern!