Willkommen im Blog der Mayerschen!

Finden Sie täglich neue Buchtipps, z.B. von:

Trigger – Wulf Dorn

geschrieben am von & abgelegt unter Bücher und eBooks.

Was tust du, wenn nichts mehr einen Sinn ergibt? Wenn du dem, was du siehst, keinen Glauben mehr schenken darfst?
Was, wenn dich alle für verrückt halten und nur du weißt, dass du der Wahrheit auf der Spur bist?Cover des Buches Trigger Wulf Dorn

Die junge Psychiaterin Ellen musste ihren Freund am Flughafen verabschieden. Er hat sich entschlossen, eine Reise auf eine einsame Insel zu unternehmen – ohne Telefon, ohne Kontakt zur Außenwelt.
Sie ist auf sich allein gestellt und stürzt sich in ihre Arbeit als Psychiaterin.
Dort angekommen, bekommt sie eine neue Patientin. Ein junges Mädchen – verstört, apathisch, vollkommen isoliert.
Immerzu singt sie das alte Kinderlied “Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?” vor sich hin, und Ellen merkt schnell, dass das ein härterer Fall wird.

Doch als sie am nächsten Morgen nach dem Mädchen schauen will, ist sie spurlos verschwunden. Ellen fragt bei den Schwestern nach und bekommt eine scheinbar unmögliche Antwort:
Das junge Mädchen war nie auf Station, das Zimmer, in dem Ellen am Tag zuvor noch mit ihr gesprochen hat, schon seit Wochen nicht belegt.
Niemand außer Ellen hat die Patientin je gesehen…

Vollkommen durcheinander kann Ellen nicht glauben, was geschehen ist und ist fest entschlossen, das Mädchen zu suchen. Dabei gerät sie schnell in einen Strudel aus Paranoia und Selbstzweifel.

Wird sie verrückt?
Was geschieht nur mit ihr?

Der Debütroman des deutschen Autors ist mehr als gelungen.
Innerhalb weniger Tage hatte ich jede Seite des Buches verschlungen und war vollkommen gefangen in den psychischen Fängen, die Wulf Dorn für uns gestrickt hat.
Ein atemberaubendes Buch, welches ich kaum aus der Hand legen konnte.

Dieser Psychothriller trägt seinen Namen zurecht und hat mich als Leser in die Tiefen meiner eigenen Psyche, meiner eigenen Seele gezogen.
Die verzweifelte Suche, auf die Ellen sich begibt, wird immer wieder mit neuen Hindernissen unterbrochen, die schon bald unüberwindbar scheinen.
Ein Wendepunkt folgt dem nächsten, und wenn man glaubt, man habe das Spiel durchschaut, wirft sich eine neue Frage in den Weg des Lesers.

Einfach fesselnd und ein grandioses Debüt!

0
0
0
Cover des Buches "Trigger"

Kaufen Sie jetzt portofrei:

"Trigger – Wulf Dorn"
im Mayersche Online-Shop!

Der Mayersche Online-Shop - über 5 Millionen Artikel - portofreie Lieferung bei jeder Bestellung mit Büchern!