Willkommen im Blog der Mayerschen!

Finden Sie täglich neue Buchtipps, z.B. von:

Adams Erbe – Astrid Rosenfeld

geschrieben am von & abgelegt unter Bücher und eBooks.

Wer war Adam? Edward Cohen will alles über diesen Großonkel wissen, dem er angeblich so gleicht. Eigentlich ist er noch damit beschäftigt, seine eigene Kindheit zu begreifen: Opa hockte nur noch in seinem Zimmer auf dem Dachboden, die herrische Oma schleppte immer neue Heiratskandidaten für Mama an, die Klavierlehrerin wurde nach mehreren Schnäpsen sehr sentimental – und dann kam Jack Moss, der King, und machte Edwards Jugend zum Roadmovie.

Cover des Buches Astrids ErbeUnd dann stößt Edward, der sich inzwischen Ed M.C. nennt und eine hippe Boutique in Berlin betreibt, in seinen Erinnerungen immer wieder auf Adam – plötzlich auch ganz real: Er findet auf Opas Dachboden ein Paket, adressiert an Anna – Adams Geschichte! Und damit findet er auch heraus, warum Opa nicht mehr aus dem Dachzimmer herunterkam, was die Familie Cohen im Berlin der dreißiger und vierziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts erlebt und erlitt, wie Adam unter falschem Namen ausgerechnet nach Polen reiste und wie seine Liebe zu Anna bis heute auf ihre ganz besondere Art überlebte.

Astrid Rosenfelds erster Roman ist eine großartig komponierte Erzählung von Liebe und Hass, von Feigheit und Mut, von Geschichte und Gegenwart!

0
0
0